Hinweis vom 12.1.2017: Diese Bookmarklets werden nicht mehr aktualisiert. Eine übersichtlichere Transliterationsfunktion ist im Wörterbuch-Bookmarklet für Russisch verfügbar.

Diese Bookmarklets ermöglichen die Transliteration russisch-kyrillischer Texte.

Ein im Browser markierter russischer Text (Kyrillisch oder Transliteration) wird beim Anklicken des Bookmarklets in einem neuen Browserfenster konvertiert.

Beim markierten Ausgangstext kann es sich dabei um kyrillischen oder um in einem anderen Format transliterierter Text handeln. Letzteres wird automatisch erkannt. Die Rückkonvertierung ins Kyrillische ist ebenfalls möglich.

Die Bookmarklets basieren auf dem Transliterationswerkzeug CyrAcademisator.

Rus-Cyr > ISO R/9


Rus-Cyr > ISO 9
Neuer Standard von 1995. In Russland bekannter unter der Bezeichnung GOST 7.79A


Rus-Cyr > GOST 7.79B
Russischer Standard


Rus-Cyr > videnskabelig
Ähnelt ISO R/9


Rus-Cyr > ALA-LC
Library of Congress


Rus-Cyr > BGN/PCGN
United States Board on Geographic Names / Permanent Committee on Geographical Names for British Official Use, mit Trennpunkten


Rus-Cyr > BGN/PCGN
United States Board on Geographic Names / Permanent Committee on Geographical Names for British Official Use


Rus-Cyr > British Standard
Standard der Oxford University Press


Rus-Cyr > Duden
Rückkonvertierung ins Kyrillische nicht möglich


Rus-Cyr > Sprognævn
Dänisch - Rückkonvertierung ins Kyrillische nicht möglich


Lat > Rus-Cyr
Rückkonvertierung ins Kyrillische (funktioniert nicht für Duden- und Sprognævn-Transliteration).

 1. Virtuelle Tastatur

Virtuelle Tastatur

Fügt jeder beliebigen Webseite eine virtuelle Tastatur hinzu. Das Bookmarklet kann angepasst werden, siehe hierzu die Homepage des Autors.

2. Google Transliteration

Desweiteren gibt es die Möglichkeit, mithilfe diesen Bookmarklets für Google Transliteration mit lateinischer Tastatur auf u.a. Russisch zu schreiben.

3. Bing Universal Text Input

Eine ähnliche Lösung hierfür bietet Bing mit seinem Universal Text Input (siehe dort "install Bookmarklet").

 

1. Whois

Whois

Schlägt die Besitzerinformationen der aktuellen Webseite (Whois-Eintrag) per networktools.nl nach.

Auch whois-pro.com und domaintools.com bieten jeweils ein Bookmarklet für Whois-Abfragen an.

2. Internet Archive

Internet Archive

Zeigt per archive.org archivierte Versionen der aktuellen Webseite an.

3. Cache

Diese beiden Bookmarklets zeigen eine zwischengespeicherte Version der aktuell angezeigten Webseite an. Nützlich, falls eine Webseite vorübergehend offline ist:

Google Cache

 

Der Dienst Coral hat sich sogar auf diese Funktion spezialisiert:

Coral Cache[Quelle des Bookmarklets]

4. Plagiate

Copyscape

Der Dienst Copyscape prüft, ob Inhalte der aktuelle Webseite kopiert wurden bzw. ob es sich um ein Plagiat handelt.

5. Bilder und Grafiken

Das Meta-Tool für Bildbearbeitung und -analyse ImgOps verfügt ebenfalls über ein Bookmarklet.

6. Drucken und PDF

Sehr nützlich zum Drucken und zur PDF-Optimierung von Webseiten ist das Bookmarklet von PrintFriendly. Der Dienst kann hier auf dieser Webseite ausprobiert werden, einfach auf den "PRINT/PDF"-Button rechts oben klicken.

Diese Bookmarklets können sich für den als sehr nützlich erweisen, der über die Nationallizenzen bzw. über die Kopenhagener Universitätsbibliothek Zugriff auf wissenschaftliche Datenbanken hat, wie z.B. auf InterScience Wiley, CEEOL oder JSTOR.

Oft findet man Zeitschriftenartikel in einer Datenbank, ohne dort über die Bibliothek angemeldet zu sein. Da man sich in der Regel mit seiner Bibliothekskennung in den Datenbanken nicht direkt anmelden kann, sondern nur über den Umwege über die Bibliothek, muss der Inhalt nach der Anmeldung womöglich abermals gesucht werden.

Diese Arbeit entfällt mit folgenden Bookmarklets, die, als Browser-Lesezeichen gespeichert, den angezeigten Inhalt direkt an den Bibliotheksserver weiterleiten. Sie sind somit eine Art „Login-Button“ für Datenbanken.


DFG-Nationallizenzen Proxy

KB Remote Access


Die Bookmarklets fügen der angezeigten Webseite bei Betätigung automatisch per JavaScript die Proxy-Server-Adresse der Bibliothek hinzu.

Das Bookmarklet kann, sobald zu den Lesezeichen hinzugefügt, auch leicht für andere Bibliotheken angepasst werden.

Ansonsten kann ich noch das Firefox Add-On Zotero empfehlen, welches über eine Funktion zur automatischen Speicherung von Proxy-Servern verfügt.

Unterkategorien

Copyright © 2006-2018 Martin Podolak. Alle Rechte vorbehalten.
Nach oben